Alle Infos für Ihren Besuch

Tickets & Preise

Tierpark Erwachsene: 20,- €, Kinder*: 15,- €

Tropen-Aquarium Erwachsene: 14,- €, Kinder*: 10,- €

Öffnungszeiten

Tierpark täglich von 9:00 - 16:30 Uhr

Tropen-Aquarium täglich von 9:00 - 18:00 Uhr

Fütterungen

Bei unseren Schau-Fütterungen kann man Wissenswertes und Spannendes über unsere Tiere erfahren.

FAQs

Alles, was sonst noch von Interesse sein könnte.

Barrierefreiheit

Alle wichtigen Infos für Menschen mit Einschränkungen erfahren Sie hier.

Wegeplan

Laden Sie hier den aktuellen Wegeplan herunter.

Anfahrt und Parken

Anfahrt mit dem Auto oder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln.

Aktuelle Preisliste

Tierpark Tropen-Aquarium Kombikarte
Einzelkarte
Erwachsene 20,00 € 14,00 € 30,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 15,00 € 10,00 € 21,00 €
Familienkarte 1
2 Erwachsene, 2 Kinder (4 - 16 Jahre) 60,00 € 43,00 € 85,00 €
Familienkarte 2
2 Erwachsene, 3 Kinder (4 - 16 Jahre) 70,00 € 49,00 € 98,00 €
Gruppenkarte (ab zehn zahlenden Personen)
Erwachsene 18,00 € 12,00 € 28,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 13,00 € 8,00 € 19,00 €
Jahreskarte (Ab Ausstellungsdatum ein Jahr lang gültig. Lichtbildausweis bitte mitbringen.)
Erwachsene 100,00 € 70,00 € 150,00 €
Kinder (4-16 Jahre) 60,00 € 45,00 € 95,00 €
Veranstaltungen / Sommer-Nächte

Es gelten die normalen Preise. Eine Reservierung ist nicht notwendig. Sie erhalten die Eintrittskarten an den Kassen oder im Online-Shop.

Kartenbestellung

Vorverkaufskarten erhalten Sie an unseren Kassen, per Online-Bestellung oder telefonisch unter (040) 53 00 33-324. Die Ermäßigungen unserer Kooperationspartner gelten nicht für die Vorverkaufskarten.

Gern stellen wir Ihnen Jahreskarten persönlich täglich, montags bis sonntags, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in unserem Gäste-Service am Haupteingang aus.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Öffnungs- und Einlasszeiten 2019

Tierpark

01.01. bis 03.03.9.00 bis 16.30 Uhr
04.03. bis 30.06.9.00 bis 18.00 Uhr
01.07. bis 31.08.9.00 bis 19.00 Uhr
01.09. bis 28.10.9.00 bis 18.00 Uhr
29.10. bis 30.12.9.00 bis 16.30 Uhr
Heiligabend9.00 bis 13.00 Uhr
Silvester9.00 bis 13.00 Uhr

Tropen-Aquarium

Täglich9.00 bis 18.00 Uhr
01.07. bis 31.08.9.00 bis 19.00 Uhr
Heiligabend9.00 bis 13.00 Uhr
Silvester9.00 bis 13.00 Uhr
Gut zu wissen:
  • Unsere Kassen schließen eine Stunde vor Ende der Öffnungszeiten. Jahreskarteninhaber betrifft der Kassenschluss nicht! Der Einlass ist dann jedoch nur über den Haupteingang möglich.
  • Bitte beachten Sie: der Zugang zum Eismeer schließt 30 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten.
  • In der Wintersaison von November bis März ist unser Eingang am Gazellenkamp geschlossen.
  • Für den Rundgang im Tropen-Aquarium sollten Sie etwa zwei Stunden Zeit einplanen. Letzter Einlass ist eine Stunde vor Schließung. Die Mitnahme von Kinderwagen ist wegen der bewusst schmal gestalteten Expeditionspfade nicht möglich. Sie können vor dem Eingang in einem überdachten Unterstand abgestellt werden.
  • Alle Bereiche im Tropen-Aquarium und der Rundweg im Tierpark sind behindertengerecht.
  • Die Mitnahme von Hunden ist im gesamten Tierpark und Tropen-Aquarium nicht gestattet.

Fütterungszeiten

  1. Krokodile

    10:30

    Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag können Sie im Tropen-Aquarium die Vorstellung der Krokodile am Krokodil-See miterleben.

  2. 10 Nasenbären

    11:00

    Die südamerikanischen Kleinbären sind sehr geschickte Kletterer. In ihrem Gehege stehen Bäume mit rauer Rinde, in denen die kräftigen Krallen gut Halt finden. Ringsumher gibt es nur Bäume mit glatter Rinde, die dafür sorgen, dass die Nasenbären ihren Bereich nicht verlassen können.

    16 Grünflügel-Aras

    11:00

    Hat sich ein Paar gefunden, bleibt es ein Leben lang zusammen. bei uns brüten die Aras regelmäßig. Besucher können dank Kameras das Brutgeschehen via Monitor verfolgen.

    38 Südamerikanische Seebären

    11:00

    Seebären sind die einzigen Robben, die gleichzeitig Kletterkünstler sind. Die Tiere können die hinteren Flossen unter der Körper zeigen und tatsächlich Felsen erklimmen.

  3. 51 Rothschild-Giraffen

    11:30

    Die Riesen der afrikanischen Steppe haben Greifzungen, die sie bis zu 30 Zentimeter weit aus ihrem Maul strecken können. Damit können sie selbst zwischen dornigen Akazienästen das zarte Grün abzupfen. Rothschild-Giraffen sind die am stärksten bedrohte Unterart der Langhälse.

  4. 32 Flachland-Tapire

    12:00

    Sie leben in dichtem Dschungel, können nicht gut sehen, aber exzellent riechen und hören. Sie verständigen sich untereinander mit Zwitscherlauten, die nicht so recht zu den großen Körpern passen wollen.

  5. 49 Weißschwanz-Stachelschweine

    13:30

    Während der Vorstellung wird demonstriert, was sie mit ihrem Stachelkleid anfangen können. Vor Stachelschweinen haben selbst Löwen Respekt.

    70 Sumatra Orang-Utans

    13:30

    Waldmensch ist die übersetzte Bedeutung von Orang-Utan. Durch die extreme Abholzung des Regenwaldes haben sie im Freiland immer weniger Lebensraum. Die Art ist stark von der Ausrottung bedroht.

  6. 7 Asiatische Elefanten

    14:00

    Asiatische Elefanten leben in überwiegend weiblichen Familiengruppen, die von einer Leitkuh geführt werden. Junge Bullen werden mit Beginn der Geschlechtsreife ausgestoßen. Bullen sind nur zum Deckakt gern gesehen. Da der Mensch immer mehr vom Lebensraum in Wäldern und Dornenbuschland beansprucht, ist diese Art stark von der Ausrottung bedroht.

  7. 22 Kamtschatkabären

    14:15

    Diese großen Braunbären sind Allesfresser. Was immer sich an Essbarem finden lässt, wandert in die Mägen. Im Herbst fressen sich die Bären ihren Winterspeck mit Lachsen an – vorausgesetzt, die Kaviarmafia hat ihnen welche übrig gelassen.

  8. 17 Rosa Pelikane

    14:30

    Das Einkaufsnetz ist immer dabei: Pelikane haben im Unterschnabel eine sehr elastische Haut. Wenn sie auf Fischfang sind, dient sie ihnen als Kescher für den Fang.

    53 Kleine Pandas

    14:30

    Diese Kleinbären haben von Natur aus Schneeschuhe an. Sie stammen aus dem Himalaya und ihre behaarten Fußsohlen, wie sie sonst nur Eisbär und Großer Panda haben, geben ihnen Halt und schützen vor Erfrierungen.

  9. 39 Pazifische Walrosse

    15:00

    Die größten aller Robben können schwimmend schlafen. Ein Luftsack in der Kehle sorgt wie eine Schwimmweste dafür, dass sie auch ohne Schwimmbewegungen nicht untergehen. Walrosse saugen kleine Krebstiere, Schnecken und Tintenfische aus Felsspalten und Steinfeldern.

Tickets & mehr gibt's hier

Hagenbeck Online-Shop

Anfahrt zum Tierpark

Anfahrt

Tierpark Hagenbeck
Gemeinnützige Gesellschaft mbH

Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg

Öffentliche Verkehrsmittel

U-Bahn-Linie U2

Busse 22 181 281 391 392

jeweils bis Haltestelle
Hagenbecks Tierpark

Anreise mit dem Auto

BAB 7 (Elbtunnel), Abfahrt Stellingen

Hier finden Sie eine Anfahrtskizze als PDF-Datei:
Anfahrt.pdf

Parkflächen stehen rings um den Tierpark zur Verfügung. In der Sommersaison ist zusätzlich der Parkplatz Gazellenkamp, direkt gegenüber des Eingangs Gazellenkamp, geöffnet.

Bitte beachten Sie: Die P+R-Anlage am Haupteingang ist P+R-Nutzern vorbehalten, also den Verkehrsteilnehmern, die im Anschluss an das Abstellen ihres Fahrzeugs den ÖPNV nutzen. Direkt daneben steht ein Parkhaus (kostenpflichtig) zum Abstellen ihres Autos zur Verfügung. Sowohl die P+R-Anlage sowie das Parkhaus sind Flächen der P+R-Betriebsgesellschaft mbH und gehören nicht zur Tierpark Hagenbeck gGmbH.

Barrierefreiheit

Service für Menschen mit Handicap

Eintrittspreise

Besucher mit einer Behinderung zahlen den regulären Tageseintrittspreis. Bei dem Vermerk B oder H im Behindertenausweis erhält jedoch eine Begleitperson freien Eintritt.

Rollstuhlverleih

nach vorheriger Anmeldung unter Telefon: (040) 53 00 33-324

Behindertenparkplätze

An beiden Tierpark-Eingängen gibt es ausgewiesene Behindertenparkplätze:

  • Haupteingang Lokstedter Grenzstraße, Parkpalette: fünf Behinderten- und zehn kombinierte Behinderten- und Familienparkplätze
  • Eingang Gazellenkamp (in der Sommersaison geöffnet): fünf Parkplätze

Behindertengerechte Toiletten

Im gesamten Tierpark gibt es fünf ausgewiesene behindertengerechte Toilettenanlagen mit jeweils einem Behinderten-WC.

Standorte:
  • Rundgang Nr. 1   / Haupteingang, beidseitig anfahrbar
  • Rundgang Nr. 43 / Flamingo Lodge, rechts anfahrbar
  • Rundgang Nr. 40 / Toilette im Eismeer, beidseitig anfahrbar
  • Rundgang Nr. 56 / Restaurant am Spielplatz, rechts anfahrbar
  • Rundgang Nr. 70 / Orang-Utan-Haus, beidseitig anfahrbar

Im Tropen-Aquarium gibt es zwei behindertengerechte Toilettenanlagen:

Standorte:
  • links im Eingangsbereich
  • in der Nähe der Makalali-Lodge am Ende des Rundgangs

Wege für Rollstühle und Geh-Hilfen

Die Wege im gesamten Tierpark sind für Rollstühle, Rollatoren und Delta-Roller geeignet. Mit Ausnahme des Stollengangs ist auch der Rundgang im Tropen-Aquarium für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Fahrstühle zur Überwindung von Ebenen sind ausgeschildert.

Freier Einblick in alle Gehege

Auch kleine Personen, in Karren und Bollerwagen sitzende Kinder sowie Rollstuhlfahrer haben in alle Gehege einen freien Einblick.

Ausruhmöglichkeiten

Die vielen Bänke sind über den gesamten Park verteilt, mehr als die Hälfte ist mit Rückenlehnen ausgestattet.

Wegeplan

Tierpark Hagenbeck Wegeplan

Wegeplan Download

Wegeplan.pdf
/>

10 Jahre Tropen-Aquarium

Feiern Sie mit uns!

Haben Sie Fragen? (FAQs)

  • Allgemein

  • Darf ich meinen Hund mit in den Tierpark nehmen?

    Hunde sind im Park nicht erlaubt, weil es bei Hagenbeck viele frei laufende Tiere gibt. Sie würden sich sehr erschrecken, selbst wenn von dem Hund keine Gefahr ausgeht, weil er gut erzogen ist. Weiterhin gibt es Besucher, die sich vor Hunden fürchten. Auch wenn die meisten Hundebesitzer verantwortungsbewusst die „Hinterlassenschaften“ ihrer Vierbeiner beseitigen, so hätten wir trotzdem einen erhöhten Reinigungsaufwand. Außerdem kann es, besonders an schönen Tagen und bei Veranstaltungen bei uns im Park recht voll werden, so dass die Gefahr bestünde, dass Ihr Hund getreten werden könnte.

  • Darf man die Tiere im Tierpark Hagenbeck füttern?

    An allen Gehegen, an denen das Füttern nicht ausdrücklich verboten ist, können Sie unsere Tiere verwöhnen. Bitte geben Sie auch diesen Tieren nur das original Hagenbeck-Tierfutter, welches Sie im Shop erhalten. Am Haus des Fördervereins bekommen Sie zusätzlich gegen eine Spende frisches Obst und Gemüse. Sollte es hier keine Futtertüten mehr geben, sind unsere Tiere bereits ausreichend gesättigt. Übermäßiger Futtergenuss kann zu Bauchweh führen.

  • Darf ich im Tierpark für private Zwecke fotografieren?

    Grundsätzlich gilt: Das Fotografieren und Filmen ist im Tierpark und Tropen-Aquarium Hagenbeck für rein private (Souvenir-)Zwecke gestattet. Im Tropen-Aquarium darf nur ohne Blitzlicht fotografiert werden. Bitte senden Sie uns im Falle einer geplanten Veröffentlichung eine E-Mail an foto@hagenbeck.de. Die kommerzielle Verwendung der Daten bedarf einer schriftlichen Genehmigung. Die damit verbundenen Kosten richten sich nach dem jeweiligen Verwendungszweck. Anfragen richten Sie bitte schriftlich an foto@hagenbeck.de.

  • Was kostet das Parken?

    Das öffentliche Parkhaus gegenüber dem Haupteingang bietet 491 Stellplätze. Davon sind 43 für Frauen und fünf für Behinderte ausgewiesen. Zehn weitere Parkplätze sind kombinierte Familien- und Behindertenplätze. Gegen eine Tagesgebühr von 4 Euro können Sie Ihr Fahrzeug auf einem der neun Decks abstellen. Die Betreiber-Firma P+R bittet darum, den Parkschein sichtbar ins Fahrzeug zu legen. Neben dem Parkhaus liegt ein weiterer, kostenloser P+R Parkplatz.

  • Barrierefreiheit

  • Gibt es Toiletten für Menschen mit Behinderungen?

    Im gesamten Park gibt es fünf ausgewiesene behindertengerechte Toilettenanlagen mit jeweils einem Behinderten-WC.


    Standorte:
    • Rundgang Nr. 1/Haupteingang, beidseitig anfahrbar
    • Rundgang Nr. 43/Flamingo Lodge, rechts anfahrbar
    • Rundgang Nr. 40/Toilette im Eismeer, beidseitig anfahrbar
    • Rundgang Nr. 56/Restaurant am Spielplatz, rechts anfahrbar
    • Rundgang Nr. 70/Orang-Utan-Haus, beidseitig anfahrbar

    Im Tropen-Aquarium gibt es zwei behindertengerechte Toilettenanlagen: Links im Eingangsbereich und in der Nähe der Makalali-Lodge am Ende des Rundgangs.

  • Ist der Park für Rollstuhlfahrer geeignet?

    Der Tierpark und das Tropen-Aquarium Hagenbeck bieten für Besucher mit Handicap einen erlebnisreichen spannenden Aufenthalt mit Tieren, Park und Kultur.

    Die Wege im gesamten Tierpark sind für Rollstühle, Rollatoren und Delta-Roller geeignet.
    Mit Ausnahme des Stollengangs ist der Rundgang im Tropen-Aquarium für Rollstuhlfahrer geeignet. Die Fahrstühle zur Überwindung von Ebenen sind ausgeschildert.

    An beiden Tierpark-Eingängen gibt es ausgewiesene Behindertenparkplätze. Haupteingang Lokstedter Grenzstraße, Parkpalette: fünf Behinderten- und zehn kombinierte Behinderten- und Familienparkplätze Eingang Gazellenkamp (in der Sommersaison geöffnet): fünf Parkplätze.

  • Kann man sich im Tierpark Rollstühle ausleihen?

    Rollstühle können nur nach vorheriger Anmeldung unter Telefon: (040) 53 00 33-324

  • Aktionen

  • Darf man im Tierpark picknicken?

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr eigenes Picknick zu genießen. Auf der Birma-Insel stehen Tische und Bänke für Sie bereit. Von hier aus genießen Sie den Blick über den Birma-Teich hin zu den Kronen-Kranichen und sehen wie Pelikane majestätisch über das Wasser gleiten.

  • Kann ich im Tierpark Hagenbeck übernachten?

    Nicht im Tierpark, aber direkt am Tierpark. Und zwar im Lindner Park-Hotel Hagenbeck. Unter www.lindner.de können Sie sich näher informieren.

  • Eintritt & Preise

  • Wo kann ich Gutscheine erwerben?

    Gutscheine gibt es direkt am Gäste-Service. Die Öffnungszeiten des Gäste-Services lauten wie folgt:

    01.01. bis 02.03.2018
    9 bis 16.30 Uhr
    03.03. bis 30.06.2018
    9 bis 18.00 Uhr
    01.07. bis 31.08.2018
    9 bis 19.00 Uhr
    01.09. bis 27.10.2018
    9 bis 18.00 Uhr
    28.10. bis 01.03.2019
    9 bis 16.30 Uhr
    Heiligabend
    9 bis 13.00 Uhr
    Silvester
    9 bis 13.00 Uhr
  • Gibt es Rabatt für Menschen mit Einschränkungen?

    Für Schüler, Studenten und Rentner gibt es keine speziellen Ermäßigungen. Auch Besucher mit einer Behinderung zahlen den regulären Tageseintrittspreis. Bei dem Vermerk „B“ oder „H“ im Behindertenausweis erhält jedoch eine Begleitperson freien Eintritt.

  • Besuch mit Kindern

  • Gibt es im Park die Möglichkeit Kaffee zu trinken oder den Hunger zu stillen?

    Unsere vielen Bänke sind über den gesamten Park verteilt, mehr als die Hälfte ist mit Rückenlehnen ausgestattet und lädt zum Verweilen ein. Außerdem finden Sie Kioske mit unterschiedlichen Angeboten, zum Beispiel für einen kleinen Imbiss. Ein ausgiebiges Mittagessen können Sie in unseren Restaurants genießen.
    In den Sommermonaten ist das Restaurant Flamingo-Lodge für Sie geöffnet, in den Wintermonaten das Restaurant am Spielplatz.

    Auch beim Besuch des Tropen-Aquariums werden Sie von unseren Gastronomie-Teams bestens versorgt. Ganzjährig können Sie in der Makalali-Lodge exotische Pausen einlegen. Unter afrikanischen Strohdächern genießen Sie den Blick in die Tropenhalle, auf frei fliegende afrikanische Singvögel und den großen Krokodilsee.
    Die Kinder können derweil ihre eigene Safari unternehmen, den echten Jeep (ohne Motor!) "betanken" und auf ihm herumklettern.

  • Wo kann ich Windeln wechseln?

    An den Toiletten am Haupteingang (Nr. 1), beim Orang-Utan-Haus (Nr. 70), beim Restaurant am Spielplatz (Nr. 56) und an der Flamingo-Lodge (Nr. 43) gibt es die Möglichkeit die Kleinsten zu versorgen.

  • Dürfen mitgebrachte Speisen und Getränke verzehrt werden?

    Selbstverständlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr eigenes Picknick zu genießen. Auf der Birma-Insel stehen beispielsweise Tische und Bänke für Sie bereit. Von hier aus genießen Sie den Blick über den Birma-Teich hin zu den Kronen-Kranichen und sehen wie Pelikane majestätisch über das Wasser gleiten.

  • Gibt es einen Spielplatz?

    Ja, unseren großen Abenteuerspielplatz finden Sie bei dem Restaurant am Spielplatz (Nr. 56)

  • Gibt es einen Streichelzoo?

    Ja, in den Haustierrevieren (Nr. 29 und Nr. 30) können die Tiere auch gestreichelt werden.*

    *Einschränkungen aus tiergärtnerischen Gründen sind möglich.

Schließen